Texte und Verse für Ihre Traueranzeigen

Wir haben Ihnen einige Beispiele für Texte und Verse für Ihre Traueranzeigen zusammengestellt:


In deine Hände befehle ich meinen Geist;
du hast mich erlöst, du treuer Gott

Psalm 31, 6


Ich aber, Gott, hoffe auf dich und spreche:
Du bist mein Gott! ‚
Meine Zeit steht in deinen Händen.

Psalm 31, 15


Der Herr ist denen nahe,
die zerbrochenen Herzens sind
und hilft denen,
die ein zerschlagenes Gemüt haben.

Psalm 34, 19


Der Herr ist mein Hirte,
mir wird nichts mangeln.
Und ob ich schon wanderte
im finstern Tal,
fürchte ich kein Unglück;
denn du bist bei mir,
dein schützender Hirtenstab
tröstet mich.

Psalm 23, 1-4


Weise mir Gott deinen Weg,
dass ich wandle in deiner Wahrheit;
erhalte mein Herz bei dem einen,
dass ich deinen Namen fürchte.

Psalm 86, 11


Gott hat versprochen:
Ich lasse dich nicht fallen
und verlasse dich nicht.

Hebräer 13, 5


Ihr habt jetzt Trauer,
aber ich werde euch wiedersehen
und euer Herz wird sich freuen.

Johannes 16, 22


Ich bin die Auferstehung und das Leben:
Wer an mich glaubt, wird leben,
auch wenn er stirbt.

Johannes 11, 25


Fern sind nur die, die vergessen sind;
die an unseren Herzen sind, sind uns nah.
Fürchte dich nicht, denn ich habe dich erlöst,
ich habe dich bei deinem Namen gerufen, du bist mein.

Jesaja 43, 1


Alles hat seine Zeit,
es gibt eine Zeit der Freude, eine Zeit der Stille,
eine Zeit des Schmerzes, eine Zeit der Trauer
und eine Zeit der dankbaren Erinnerung.


In Liebe geboren.
In Liebe gelebt.
In Liebe gestorben.


Wenn Liebe einen Weg zum Himmel fände
und Erinnerungen Stufen wären,
würden wir hinaufsteigen und dich zurückholen.


Unsere Herzen halten dich gefangen,
so, als wärst du nie gegangen.
Was bleibt, sind Liebe und Erinnerung.


Das Schönste, was ein Mensch hinterlassen kann,
ist ein Lächeln im Gesicht derjenigen,
die an ihn denken.


Die Liebe erträgt alles,
sie glaubt alles, sie hofft alles,
sie duldet alles.
Die Liebe hört niemals auf.


Die Spuren deiner Worte,
die Spuren deiner Umarmung,
die Spuren deines Lachens,
niemand kann sie auslöschen in mir.


Der Tod ist die Mitte beider Leben.


Es tut so weh, dich nicht zu sehen,
dich nicht zu fühlen, zu berühren,
doch werden wir in unseren Herzen
dich für immer spüren.


Liebe – warst du
Treue – warst du
Güte – warst du
Alles – warst du für mich

© BeKuDe GmbH 2017 | Impressum | Datenschutz